Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung und Ranking

Suchmaschinenoptimierung für Google

Was ist Suchmaschinenoptimierung und wozu braucht man es?

Die Abkürzung SEO kommt aus dem englischen und steht für "Search Engine Optimization", zu deutsch "Suchmaschinenoptimierung". Der Begriff SEO beschreibt eine Reihe von Maßnahmen um die Position einer Internetseite in den Ergebnissen der Suchmaschinen zu verbessern. Denn was nützt die schönste Seite wenn sie kaum besucht wird, bzw. nicht gefunden wird. Laut Statistiken kommen ca. 80% der Besucher einer Internetseite über eine Suchmaschine. Deshalb ist es immer wichtiger geworden die Internetseiten auf Suchbegriffe (Keywords) zu optimieren.

Idealer Weise beginnt die Suchmaschinenoptimierung schon bei der Planung eines Internetprojektes. Natürlich kann man auch eine bereits existierende Seite optimieren, doch lassen sich einige Dinge nachträglich nur sehr schwer oder gar nicht mehr ändern.

Suchbegriffe (Keywords)

Auf die Wahl der Suchbegriffe kommt es an!

Die allererste Überlegung bei der Suchmaschinenoptimierung ist die Frage nach den Suchbegriffen. Unter einem Suchbegriff bzw. Keyword verstehen wir das was ein Benutzer in die Suchmaschine eingibt. Das heißt ein Suchbegriff kann aus einem bis mehreren Wörtern bestehen.

Es wird empfohlen die Seiten nach Suchbegriffen bestehend aus 2-3 Wörtern zu optimieren. (Multiple Keywords) Das ist wesentlich einfacher als die Optimierung eines Suchbegriffes welches aus einem Wort besteht. Dies hängt allerdings davon ab, wie oft das Wort von der Suchmaschine gefunden wird.

Es ist gar nicht so einfach die richtigen Suchbegriffe zu finden. Oft liegt man falsch und die Benutzer verwenden tatsächlich ganz andere Suchbegriffe. Deshalb sollte man diese Entscheidung nicht alleine fällen. Fragen Sie Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner, welche Suchbegriffe sie verwenden würden, um z.B. ein Unternehmen zu finden welches Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen anbietet. Es gibt außerdem noch einige Keywordtools von welchen Sie erfahren, welche Suchbegriffe am meisten verwendet wurden. Achten Sie auch auf verschiedene Schreibweisen, Singular, Plural usw.

Meistens möchte man seine Seiten nach mehreren Suchbegriffen optimieren, weil man ja auch mehrere Produkte oder Dienstleistungen anbietet. Es wird empfohlen jede Seite eines Internetprojektes nach anderen Suchbegriffen zu optimieren. Teilen Sie Ihre Produkte oder Leistungen also auf verschiedene Rubriken (z.B. Warengruppen) auf und erstellen Sie jeweils eigene Seiten dafür.

Eine Seite sollte man höchstens für 3-5 Begriffe optimieren.

Steht die Entscheidung für die Suchbegriffe fest, beginnt die eigentliche Arbeit.

Domainregistrierung

Die Wahl eines geeigneten Domainnamens ist sehr wichtig!

Als nächstes sollte man sich einen Domainnamen überlegen. Die meisten Domainnamen werden einfach nach dem Firmennamen ausgesucht. Es wird aber empfohlen als Domainnamen den wichtigsten Suchbegriff zu verwenden. Denn die Benutzer welche Ihr Unternehmen nicht kennen, werden in die Suchmaschine nicht Ihren Firmennamen eingeben. Für das Ranking (Positionierung) der Suchmaschinen ist der Domainname nämlich das wichtigste Kriterium. Oft ist es aber so, daß diese Domainnamen bereits vergeben sind. Versuchen Sie es dann vielleicht mit einem anderen TLD (Top Level Domain), wie z.B. .net, .com, .info, etc. Es gibt auch noch die Möglichkeit Subdomains zu verwenden.

Fortsetzung ->

Linkpartner: Auftragsbörse | Neurochirurgie | Webmaster Magazin | Dachdeckerei in Ortenberg (Sela Bedachungen GmbH) | Afrika Hilfsprojekte | Glaskunst | Kreditkarte ohne Schufa | NLP Training | Schreibdienst | Druckerservice

Der Autor ist
Mitglied bei
The HTML Writers Guild  Valid XHTML 1.1  Valid CSS!